Gerichtssachverständigenliste

Mag. Margarete Salaberger, MSc



[Zurück zum Start] [Zurück zur Liste]


Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
Name:Mag. Margarete Salaberger, MSc Beruf:Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin; Unternehmensberaterin im Sozialbereich; Dozentin an einer Schule für Sozialbetreuungsberufe 
Geburtsjahr:1965  Anschriftscode:W458654 
 Zustellanschrift (gewöhnlicher Aufenthalt):  
Anschrift :Fichtenstraße 17
4210 Gallneukirchen
Telefon: 07235 66761
Fax: nach telefonischer Voranmeldung möglich
E-Mail: sv@salabe.at Mobiltel.: 0664 730 95 720
Weitere Adresse :Engerwitzberg 10
4209 Engerwitzdorf
  
  
Erreichb.: am Mobiltelefon bitte ggf eine Nachricht hinterlassen; Zustellungen im ERV sind möglich
Für die Eintragung zuständig: LG Linz

Fachgruppen/Fachgebiete
FG-Nr. Fachgebiet Sachliche Beschränkung Insbesondere für Zertifiziert bis Ende / bis zum
04.30 Allgemeine Psychologie

 

Fragestellungen im Zusammenhang mit geistiger Behinderung, psychischer Erkrankung und/oder Autismus  28.06.2022 
04.31 Klinische Psychologie

 

Fragestellungen im Zusammenhang mit geistiger Behinderung, psychischer Erkrankung und/oder Autismus  28.06.2022 
04.35 Familienpsychologie, Kinderpsychologie, Jugendpsychologie (inkl. Obsorge, Besuchsrecht, Fremdunterbringung, Kindeswohl, Missbrauch, Entwicklung)

 

Fragestellungen im Zusammenhang mit geistiger Behinderung, psychischer Erkrankung und/oder Autismus  28.06.2022 
13.01 Heilpädagogik

 

Autismus, Umgang mit aggressiven Verhaltensauffälligkeiten und Gewalt  28.06.2022 
13.04 Heilpädagogik: Alternativen zur Freiheitsbeschränkung

 

Autismus, Umgang mit aggressiven Verhaltensauffälligkeiten und Gewalt  28.06.2022 
13.05 Heilpädagogik: Entwicklung, Förderung, Selbstbestimmung, Missbrauch

 

  28.06.2022 
13.06 Heilpädagogik: Gleichstellung, Barrierefreiheit

 

  28.06.2022 

Weitere Angaben zur Person und Tätigkeit
Weitere Angaben:
  • Ausbildung:  Handelsakademie  |  Studium der Psychologie mit Schwerpunkt Sonder- und Heilpädagogik (Wien, Abschluss 1992)  |  Ausbildung zur Klinischen Psychologin und Gesundheitspsychologin  |  Fort- und Weiterbildungen zu diversen berufsspezifischen Themen, u.a. im Sozialmanagement  |  berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium "Forensische Psychologie" (Konstanz, Abschluss 2020)

  • Berufserfahrung  primär in der Begleitung und Betreuung von Menschen mit (schwersten und mehrfachen) Beeinträchtigungen, mit autistischer Wahrnehmung, mit Aggressionspotenzial...  |  Beratung von (betroffenen) Familien, Erziehungsberatung  |  klinisch-psychologische Diagnostik und Behandlung  |  Leitungstätigkeit in Behinderteneinrichtungen  |  Lehrtätigkeit an einer Schule für Sozialbetreuungsberufe  |  Beratung von Sozialunternehmen, Supervisionen, Seminare, Vorträge

  • Bisherige Tätigkeit als Sachverständige:  seit 2013 rund 35 Gerichtsgutachten, primär in Heimaufenthaltssachen und Pflegschaftssachen | in zweiter Linie kontradiktorische Vernehmungen und Gutachten in Ermittlungsverfahren der  Staatsanwaltschaft  |  Fahrten in mehrere Bundesländer  || 
    rund 15 Privatgutachten zu gemischten Themen (zB: seelische Schmerzen nach Unfall, berufliche Eignung, Prognose des künftigen Pflege- und Betreuungsbedarfs, Empfehlung spezieller Betreuungsmaßnahmen, erforderlicher Personalschlüssel in Einrichtungen ...)

  • Zeitbedarf für Gutachten:  Sachgerechte Beurteilungen in meinen Fachgebieten erfordern idR eine Analyse verschiedener gegenwärtiger und vergangener Umstände und entsprechende Befundaufnahmen. Erfahrungsgemäß gilt das auch für Überprüfungen nach dem Heimaufenthaltsgesetz. 
    In Heimaufenthaltsverfahren benötige ich daher für ein Gutachten im Regelfall 2-3 Wochen;  in sonstigen Verfahren  - je nach Problemlage und Aufgabenstellung -  6-12 Wochen.

  • Fachbezogener Hinweis:  Im Rahmen meiner Fachgebiete beantworte ich auch Fragen zur Entscheidungsfähigkeit (zB 271 ff ABGB, § 3 Abs 2 HeimAufG), zur Alterstypizität (§ 3 Abs 1a HeimAufG), zur Zurechnungsfähigkeit (§ 11 StGB) sowie zur grundsätzlichen Wirkung von Psychopharmaka. Für Fragen zur Medikamentendosierung im Einzelfall verweise ich auf psychiatrische Sachverständige.  (Die Fachgebiete der Klinischen Psychologie und der Psychiatrie überschneiden einander teilweise.)